Reiseinformationen Frankreich

Bald geht es für Sie in die Ferien nach Frankreich. Wir möchten Sie gut vorbereitet in die Ferien schicken, deshalb haben wir einige nützliche Informationen für Sie zusammengestellt. Wir wünschen Ihnen schon im Voraus erholsame Ferien. Bienvenue en France!

Unterwegs
Unterwegs in Frankreich

Maut & Umweltzonen & Verkehrsbestimmungen - Tanken & Laden

In Frankreich müssen Sie auf den grossen Transitstrecken sowie auf einigen Brücken und Viadukten Mautgebühren bezahlen. Die aktuellen Mauttarife finden Sie hier! Sie können mit Bargeld oder einer Kreditkarte (Mastercard, Visa) ohne PIN bezahlen.

In französischen Gemeinden kann es permanente und temporäre Umweltzonen geben. Innerhalb einer Umweltzone müssen alle Autos eine Crit'Air haben. Die Umweltplakette kann nur über die offizielle Crit'Air Website bestellt werden. Die Lieferfrist beträgt etwa 10 Tage.

Aktuelle Kraftstoffpreise: Tanken auf der Autobahn ist in der Regel viel teurer als auf normalen Strassen. Am günstigsten ist das Tanken an Tankstellen grosser Supermärkte. 

In Frankreich ist das Netz von Ladestationen für Elektroautos in letzter Zeit stark ausgebaut worden. Ladestationen entlang der Strecke finden Sie auf diesem Routenplaner: https://abetterrouteplanner.com/ oder https://chargemap.com.

Das Mitführen eines Warndreiecks und einer Sicherheitsweste im Auto ist Pflicht.

Eine Auflistung der wichtigsten Verkehrsregeln in Frankreich finden Sie hier!  

Essen & Trinken
Essen und Trinken

Einkaufen und Restaurantbesuche

Das Leitungswasser in Frankreich ist in der Regel sicher zu trinken. Wenn ein Wasserhahn mit "eau non potable" (kein Trinkwasser) gekennzeichnet ist, sollten Sie Wasser aus Flaschen trinken.

Frankreich hat kein allgemeines Ladenschlussgesetz. In Frankreich öffnen Bäckereien und Metzgereien irgendwann zwischen 07:00 und 08:00 Uhr. Um die Mittagszeit sind sie für einige Stunden geschlossen und haben dann bis etwa 19:00 Uhr geöffnet. Viele Bäckereien sind auch am Sonntagmorgen geöffnet. Montags sind viele Geschäfte geschlossen. Die grossen Supermärkte haben den ganzen Tag über und oft bis in den Abend hinein geöffnet. Sie befinden sich oft ausserhalb der Städte und bieten neben Lebensmitteln alles von Büchern bis zu Waschmaschinen an. Zu den bekanntesten Supermärkten gehören Leclerc, Auchan, Intermarché und Carrefour, aber in Frankreich gibt es auch Lidl und Aldi. Zigaretten und Medikamente werden in den Supermärkten nicht verkauft.

Wenn Sie auf dem Campingplatz essen gehen, können Sie oft schon früher als üblich gehen, sogar zu den gewohnten schweizer Zeiten. Wenn Sie in einem Restaurant ausserhalb des Campingplatzes essen gehen, sollten Sie bedenken, dass vor 19 Uhr oft niemand da ist. Werfen Sie einen Blick auf Ihre Rechnung. Finden Sie den Hinweis "Service compris 15%" ganz unten auf der Rechnung, ist das Trinkgeld bereits enthalten. Einheimische geben in der Regel im Restaurant 1 bis 1,50 Euro pro Person, im Café genügen 50 Cent. 


Gesundheit
Gesundheit

Unbeschwerte Ferien

Die französische Gesundheitsversorgung ist von guter Qualität. 

Mit der kostenlosen Schweizer Grundversicherung (KVG) sind Sie für gesundheitliche/medizinische Notfälle abgesichert, wenn Sie nicht länger als 120 aufeinanderfolgende Tage im Ausland bleiben. Oder Sie schliessen eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung ab.

Im Falle eines Krankenhausaufenthalts oder wenn eine fachärztliche Versorgung erforderlich ist, wenden Sie sich am besten direkt an Ihre Krankenkasse.

In der Apotheke können Sie alle Arten von Arzneimitteln und Produkten für die Selbstversorgung kaufen.


Wetter und Klima
Wetter und Klima in Frankreich

Wetter in Frankreich

Frankreich ist ein grosses Land mit zahlreichen geografischen Unterschieden. Dementsprechend gibt es auch verschiedene Klimazonen

  • An der Atlantikküste sind die Sommer recht warm und die Winter mild.
  • Im Landesinneren können die Durchschnittstemperaturen recht hoch sein. Die Sonne lässt sich häufig blicken, aber dann kann es zu unbeständigem Wetter kommen. 
  • In der östlichen Hälfte herrscht eher ein kontinentales Klima. Abends kann es erheblich abkühlen.
  • Im Südosten herrscht ein mediterranes Klima. Die Sommer sind heiss und sonnig mit gelegentlichen Gewittern. 
  • Im Süden kann es böige Windströmungen geben. Diese Winde wehen in der Regel etwa drei Tage am Stück. Es handelt sich um trockene, kalte und starke Winde.
  • Vor allem in Südfrankreich und auf der Insel Korsika kann es in den Sommermonaten und während langer Trockenperioden zu Waldbränden kommen.
Sprache & Bezahlung
Sprache und Zahlungsmittel in Frankreich

Bonnes vacances!

Mit Google Translate kommen Sie natürlich sehr weit, aber es ist auch gut, einige Sätze zu kennen. Wir helfen Ihnen bei den ersten Schritten:

HalloBonjour
Auf WiedersehenAu revoir
Ja/NeinOui/Non
BitteS'il vous plaît
DankeMerci
EntschuldigungPardon
Wie heissen Sie?Comment vous appelez-vous?
Ich heisse...Je m'appelle..
Ich spreche kein FranzösischJe ne parle pas français
Ich verstehe nichtJe ne comprends pas
Wie spät ist es?Quelle heure est-il?
Wie viel kostet das?C'est combien?
Wo ist das Restaurant / die Bar?Où est le restaurant/bar?
Wo befindet sich die nächste Bank?Où est la banque la plus proche?
Wo befindet sich das Schwimmbad?Où se trouve la piscine?
Akzeptieren Sie Kreditkarten?Acceptez-vous les cartes de crédit?
linksà gauche
rechtsà droite
Stopp!Arrêtez !
GeradeausTout droit
Die Karte bitte!La carte, s'il vous plaît.
Ich hätte gern ein Bier / ein Glas Weisswein / ein Glas Rotwein bitte!Je voudrais une bière/un verre de vin blanc/un verre de vin rouge, s'il vous plait
Zum Wohl!Santé !
Die Rechnung bitte!L'addition, s'il vous plaît
Wo befinden sich die Toiletten?Où sont les toilettes?
Wo befindet sich das Krankenhaus?Où est l'hopital?
Wo befindet sich die Apotheke?Où est la pharmacie?
Wo befindet sich der Zahnarzt?Où est le dentiste?


In Frankreich zahlt man mit dem Euro. Einen Währungsrechner finden Sie hier! Sie können fast überall mit Ihrer normalen Debit- oder Kreditkarte bezahlen. In Italien gibt es viele Geldautomaten. Bitte beachten Sie, dass das Abheben von Geld mit einer Kreditkarte in der Regel nicht kostenlos ist. 

Gut zu wissen!
Andere nützliche Informationen Frankreich

Gut zu wissen

Für die Einreise nach Frankreich benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, mit dem Sie sich ausweisen können.
Reisen Sie allein mit einem minderjährigen Kind? Oder nehmen Sie einen Freund Ihres Kindes mit? Dann müssen Sie nachweisen können, dass Sie die Erlaubnis des anderen Elternteils oder der Eltern des befreundeten Kindes haben. Das können Sie mit einer Einverständniserklärung tun.

Speichern Sie die Telefonnummer einer Kontaktperson für den Notfall als Notfall-Nummer (ICE = In Case of Emergency) in Ihrem Telefon.

Tipp: Fotografieren Sie vor der Abreise Ihren Pass/Ausweis, Ihre Versicherungskarte, Ihre Bankkarte, Ihre Notrufnummern und andere wichtige Unterlagen. Schicken Sie diese per E-Mail oder WhatsApp an sich selbst oder andere Mitreisende, damit Sie im Falle eines Verlusts oder Diebstahls wichtige Information stets zur Hand haben.

Für die Steckdosen in Frankreich brauchen Sie gelegentlich einen Reise-Adapter. Es werden Stecker des Typs C und E eingesetzt. 

Wichtige gesetzliche Feiertage in Frankreich in 2024

OstersonntagPâques31.März
OstermontagLundi de Pâques1. April
Tag der ArbeitFête de travail1. Mai
Der Tag der BefreiungLe jour de la libération8. Mai
Christi HimmelfahrtJour de l’Ascension9. Mai
PfingstsonntagPentecôte19. Mai
PfingstmontagLundi de Pentecôte20. Mai
NationalfeiertagQuatorze juillet14. Juli
Mariä HimmelfahrtMarie l’Assomption15. August
AllerheiligenToussaint1. November
Waffenstillstand 2018Jour de l’Armistice11. November


Frankreich ist ein hundefreundliches Land, aber nicht alle Hunde sind erlaubt. Sie benötigen einen EU-Heimtierausweis für Ihren Hund, den Sie bei Ihrem Tierarzt erhalten. Hunde müssen mindestens 21 Tage vor der Reise gegen Tollwut geimpft werden. Der obligatorische Chip muss vor der Tollwutimpfung eingesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie hier. Da diese Impfung erst ab einem Alter von 12 Wochen durchgeführt werden darf, dürfen Welpen, die jünger als 15 Wochen sind, nicht nach Frankreich mitgenommen werden.

Frankreich und die Schweiz befinden sich in der gleichen Zeitzone. Es gibt also keinen Zeitunterschied und auch Sommer- und Winterzeit sind gleich.

10 Sehenswürdigkeiten in Frankreich

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Seite wurden sorgfältig zusammengestellt. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für fehlerhafte oder unvollständige Informationen. Die von uns verwendeten Links zu anderen Websites dienen ausschliesslich Informationszwecken. Diese Websites werden von uns nicht unterhalten, kontrolliert oder genehmigt. Als Reisender sind Sie selbst dafür verantwortlich, dass Sie über die für Ihre Ferien erforderlichen (Grenz-)Dokumente verfügen. Wir empfehlen Ihnen, sich kurz vor Ihren Ferien bei den zuständigen Behörden über die aktuellsten Informationen zu informieren.